hzDer verkaufte Großvater

facebookBäuerliche Groteske in drei Akten
Von Anton Hamik
Bearbeitung: Franz Xaver Kroetz

Premiere: Fr.  09. Februar 2018 - 19.30 Uhr
Aufführungen: Sa. 10. Februar 2018 - 19.30 Uhr
So. 11. Februar 2018 - 14.00 Uhr, Mi. 14. Februar 2018 - 20.00 Uhr, Do. 15. Februar 2018 - 19.30 Uhr, Fr. 16. Februar 2018 - 19.30 Uhr, Sa. 17. Februar 2018 - 19.30 Uhr

Aufführungsort: Festsaal der Volksschule Seeham hz

Kartenreservierung:

Onlinereservierung auf www.seebuehneseeham.at
jederzeit per Mail: seebuehneseeham@sbg.at
Telefonisch ab 26. Jänner unter  +43 (0) 664 / 27 65 605
Mittwoch bis Sonntag, von 16.00 bis 19.00

Eintritt: € 10,--
Kinder und Senioren am Sonntag, dem 12. Februar 2017 Nachmittag: € 6,--

Personen und ihre Darsteller:hz

Der Großvater: Bruno Ziegler
Der Kreithofer: Werner Dallinger
Lois, sein Sohn: Johannes Schimmerl
Zenz, Magd: Marianne Egger
Der Haslinger: Manfred Pichler
Nanni, sein Weib: Roswitha Uitz
Ev, deren Tochter: Katrin Wallner
Martl, Knecht: Roman Leobacher

..und hinter der Bühne:

Regie: Franz Hillerzeder
Bühnenbild und – Bau: Franz Angerer und Team, Christian Altendorfer
Maske: Michaela Altendorfer
Technik: Christian Greischberger, Gerhard Hager
Kostüme: Christine Esterbauer, Irmgard Esterbauer, Katrin Wallner
Fotos: Ralf Weichselbaumer, Hans Keller
Öffentlichkeitsarbeit: Heinz Georg Tschapka
Webdesign: Hans Ziller

 

 

Zum Stück:

Kreithofer hat einen Sohn, derhz „unter die Haube“ soll, große finanzielle Probleme, und einen Großvater, der den ganzen Hof mit seinen Streichen in den Wahnsinn treibt! Als der reiche Haslinger anbietet, ihm den „lustigen Alten“ abzukaufen, willigt er ein. Doch alle haben die Rechnung ohneden Großvater gemacht……

Zwei Stunden Lachvergnügen sind garantiert.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

hz lageplanChronik home