Gemeindeangestellte
2013-1


close

2013-2


close

Geschäftsführung

Die hölzerne Jungfrau

Lustspiel in drei Akten von Ridi Walfried
Zwei Stunden Lachvergnügen sind garantiert.

Der Bürgermeister möchte, dass seine Gemeinde am großen Trachtenumzug in Wien teilnimmt. Er engagiert dazu eine "Kunstgewerblerin" aus der Stadt, um die alten Trachten nähen zu lassen. Er versucht auch seinen "weiberfeindlichen" Sohn Hiesl mit Annerl zu verheiraten, damit ein echtes Brautpaar den Trachtenumzug anführt. Die hölzerne "Jungfrau" von Luise, der "Kunstgewerblerin," macht nicht nur alle Männer, sondern auch die Frauen im Dorf ganz närrisch und führt zu turbulenten Szenen.

Personen und ihre Darsteller:

Hannes Kirschner, Bürgermeister

Franz Hillerzeder

Mathiesl, sein Sohn

Christof Hillerzeder

Zenzi, seine Wirtschafterin

Roswitha Uitz

Michl, Knecht bei Kirschner

Alexander Eberl

Luise, Kunstgewerblerin

Maria Gappmaier

Weidinger, Gemeinderat

Werner Dallinger

Stasi, sein Weib

Berta Waltran

Annerl, deren Tochter

Michaela Schwab

Ramml, Gemeinderat

Christian Altendorfer

Kopplinger, Gemeinderat

Rudi Waltran

Kostüme:
Katrin, Christine und Irmgard Esterbauer

Folder download Folder zum Downloaden

 

Die Plakate 2013 »

Das Faschingstheater der Seebühne Seeham hat Tradition:

2001 Perle Anna

2004 Otello

2005 Eisheilige

2006 Das Ende vom Anfang

2007 Der Trauschein

2008 Die Sternstunde des
Josef Bieder

2009 Doppelfehler

2011 Hier sind Sie richtig!

2012 Eine schöne Bescherung!

© 2013 hz